München wir kommen!!!

  Startseite
  Archiv
  Christina
  Georg
  München-Wetter
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Georgs Zivistelle
   Christinas FSJ- Stelle
   Unsere Fotos
   
   Kalle on tour
   Finkes Fotos
   Vics Fotos
   Lauris Fotos
   Kathas Fotos
   Jahrgangsfotos
   DH Community
   Wetter



Webnews



http://myblog.de/muenchenwirkommen

Gratis bloggen bei
myblog.de





Donnerstag, 25.10.2007

Jaja nun sind wieder mal ein paar Wochen seit meinem letzten Eintrag ins Land gezogen und wisst ihr was?

Die waren richtig gut

Ich bin immer noch der Überzeugung, dass es richtig war auch mal etwas zu wagen und aus dem beschaulichen Diepholz nach München zu wandern…

Wir haben hier schon so viel schönes entdeckt und das schönste: Das Pensum ist noch lange nicht ausgeschöpft.

Die letzten Wochenenden hatten wir immer eine volle Butze.

Da waren zum einen Christinas Eltern, plus Bruder mit Freundin… Nach Adam Riese macht das inklusive uns beiden 6 Leute in unserer Wohnung und dem entsprechend belagert sah unsere Wohnung auch aus. Und um der „Enge“ unserer Wohnung zu entgehen haben wir uns dann mit den Dörplern auf den Weg Richtung Olympiaturm gemacht: Mega Aussicht bei geilem Wetter echt ne Fahrt mit einem der schnellsten Aufzüge der Welt wert.

Letztes Wochenende war dann meine Mum da, die auf der durchreise nach Bad Tölz war. Und genau dorthin lud sie uns auch ein, was ziemlich interessant war denn neben der Einladung ins Alpamare bekamen wir echt ne schöne Stadt und ne schöne Schneelandschaft zu Gesicht.

Das Alpamare ist ein richtig fettes Schwimmbad. Fett sowohl in den Dimensionen als auch vom Angebot. Längste Rutschbahnen Deutschlands, sau viele verschiedene Angebote wie riesige Solarienflächen, Saunen, Dampfbäder, Inhalierbäder, Jodbäder etc.

Also echt ein lohnender Tag jedoch sollten Nachahmer gewarnt werden: Die Eintrittspreise lassen grüßen: 32 Euro für den Tag und 26 für 4 Std pro Person. Wer die locker hat: Immer man zu.

Naja nun ist es 11:15 und ich muss mich mal auf den Weg zur Arbeit machen. 11:15? Ja 11:15! Denn da die Bahn streikt muss ich mit Auto fahren habe dadurch aber ne halb Stunde mehr Zeit daheim. Hat also auch was gutes das die Lokführer sich um ihre Arbeitsplätze bringen

Also Pfüarts euch!

PS: Ganz schön krass wie hier der Wetter Umschwung ist

Einen Tag geht man in T-Shirt samt Kiddies an Olli Kahns Villa vorbei anderen tag wird man vom Schnee erdrückt  

_________________________________________________________________

Donnerstag, 4.10.2007

Hallo da draußen!

Es ist 5:30 Uhr, ich bin seit rund ner Stunde wach und sitze in der Tram zur Arbeit…ein wahrer Hochgenuss, denn entweder meine Tram fährt zu früh oder meine S-Bahn spät bis gar nicht. Kommt schon mal vor das meine ohnehin nur alle 20 Minuten fahrende S-Bahn gar nicht kommt, bestimmte Stationen nicht anhält, 10 Minuten Verspätung hat, irgendwo stehen bleibt weil keine Saft mehr, oder, oder, oder…Die lassen sich immer wieder was neues einfallen bei der Bahn.

Dabei ist noch nicht mal Winter und da soll sie am schlimmsten betroffen sein und wer weiß wie die Öffentlichen in München im Winter fahren, kann sich vorstellen was das dann erst wird.

Nunja kommen wir wohl mal zum wesentlichen : )

Meine Arbeit ist momentan echt Klasse. Habe am 1.10 angefangen also ist zwar noch nicht mals ne Woche um aber immerhin war die schon mal dufte.

Die Kiddies sind echt Klasse und können einem perfekt gute Laune machen, sicherlich wird’s in den nächsten Wochen nicht immer so bleiben und es werden „eintönige“ vielleicht auch etwas nervenaufreibende Tage aber wo gibt’s die nicht?

Freilich ist hier wirklich vieles anders und recht speziell:

Ich kann euch sagen, was labern angeht bin ich ja normalerweise nicht auf den Mund gefallen, aber es ist schon ne Umstellung den Alleinunterhalter zu machen. Sicher bekommen die kleinen viel mit aber es ist schon etwas seltsam wenn man quasi Selbstgespräche führt.

Auch hätte ich nicht gedacht wie selbstständig hier manche Stumme, Blinde und Taube durch die Gegend laufen und ganz deutlich machen können was sie fühlen und tun wollen.

Gestern z.B. waren wir mit den Kiddies im Biergarten, was wirklich mal ne ziemlich interessante Sache war, weil echt jeder anders auf unsere kleinen reagiert, naja und bei mehr als 20 Grad wirkt son Biergarten zudem auch erfrischend ,

Klar kommt man dabei nicht um die alltäglichen Sachen wie Pflege, Zuwendung, Lagerung etc nicht drum rum aber das war bisher kein Problem (O.K. bis auf die Tatsache, dass die jetzt schon einiges bei mir gut haben weil ich sie so zusaue).

Bis Dezember wird’s relativ viel Arbeit in Verbindung mit Seminaren. Aber ich könnte jetzt noch ewig schwafeln und euch noch weiter einschläfern aber um das zu verhindern gibt’s ja schließlich ICQ und Telefon, wo sich jeder weiter erkundigen kann, DENN, ja, auch wir haben jetzt Telefon und Internet. Na also wenn das nicht mal dufte ist und fast gar nicht lang gedauert hat : )

Nunja wir werden jetzt wohl öfter voneinander lesen!

Pfiads’euch

Freitag, 21. September 2007

Heute werde ich euch mal nicht so lang belästigen. In MEINER Woche hat sich aber auch nicht so allzu viel getan .

Ich sitz hier gerade in der Sonne auf unserem Balkon bei über 20 Grad und freu mich schon auf den anstehenden Tag bzw. auf das Wochenende. Nebst der Tatsache, dass das Wetter konstant bei weit über 20 Grad bleiben soll( Wie schon, mal abgesehen von 3 Tagen, die letzten 2 Wochen) beginnt hier die Wiesn! Christina und ich waren letztes WE schon mal da und haben das Gelände begutachtet…Mein Lieber Scholli, da waren allein an dem Tag mehr Menschen als beim vollen Dhler Großmarkt, wobei man das doch normalerweise vergleichen kann oder nicht?!? Man darf gespannt sein, was da beim berühmten „O`zapft is“da los sein wird. Anbei es werden 6 Millionen Menschen erwartet, wie viel Einwohner hat Diepholz noch mal?

Achja nich zu vergessen: Wir schreiben wieder mal ausm Internetcafe. Warum wir Münchner noch kein Internet haben, die Leute ausm Outback etc. schon? Tja die haben wohl weniger mit der Schwerfälligkeit und der Servicewüste Deutschland zu tun . Was beschwer ich mich eigentlich? Ich mein, wir bekommen es doch schon am 4.Oktober!!! Sind doch nur 3 Wochen

Am 1. fängt meine Stelle an und ich hab noch ein bisschen was zu klären, also haltet mich gefälligst nicht von meinem übervollen Tatengefüllten mächtig zugepackten Tag ab (Nein, das ist nicht doppelt gemoppelt).

Also firti und bis bald ihr zurückgebliebenen

Mittwoch, 5. September 2007

Griasgott (Hallo)!

Als Warnung möchte ich vorwegnehmen: Ich habe 2 Wochen nicht mehr hier rein geschrieben und werde deshalb mal so richtig einen vom Lederziehen. Wer also den guten 20.15 Film sehen will oder Besuch erwartet: „Is nich“!

Jaja ich muss mich jetzt so langsam aber sicher mal mit den bayrischen Bräuchen und vor allem dem Urbayrisch auseinandersetzen, denn wie ihr alle wisst steht die Wies’n bevor und sowie es ausschaut ist das hier so was wie ne eigene Jahreszeit.

Also ohne jetzt philosophisch auszuarten, aber der Hauch von Spannung und Vorfreude hängt momentan über ganz München und hat das potential hoch ansteckend zu sein.

Spätestens wenn man C&A betritt weiß man: „Es ist Wies’n Zeit“. Dirndl und Lederhos’n zum Sonderpreis sowie neue Dirndl Kollektionen locken die Menge(!). Tja wer weiß: Vielleicht tauchen wir so bald in Diepholz auf

Aber nunja kommen wir zum eigentlichen: Christina und ich sind nun so fast genau 2 Wochen in den bayrischen Gefilden und bisher…ists eigentlich ganz geil

Gut 2 Wochen sind nicht die Welt aber immerhin.

Um ne bessere Übersicht zu verschaffen werde ich meine Erlebnisse ab nun Staffeln:

Arbeit

Nun wie ja alle wisst (spätestens jetzt) fängt mein Zivi wahrscheinlich erst am 1. Oktober an, von daher wird in dieser Kategorie vor erst Ebbe herrschen

Bisher hatte ich ein 3 tägiges echt interessantes und vor allem lustiges Fortbildungsseminar im Blindeninstitut München bei dem ich viele verrückte Leute kennen gelernt habe (was zu mir ja bekanntlich sehr gut passt). Es hat mich zumindest etwas auf das kommende vorbereitet (denke ich) und war auch als Zeitvertreib nicht schlecht

Zudem war ich noch einen Tag in meiner Gruppe den „Wolpertingern“ zur Teamrunde und Arbeitsdienst Aufteilung…und was soll ich sagen: Stundenleader *yes*.

„Also sehe ich das richtig, dass Georg quasi Schichtübergreifend, 5 Tage die Woche agiert?“

Um es in Zahlen auszudrücken

Mo-Mi: 12-20.30 Uhr

Do-Fr: 6.30-15.00 Uhr

Dafür aber den kompletten bayrischen Ferienkalender durch frei. Wie soll man sagen: Augen zu und durch

Privat

Auch Privat haben wir schon ziemlich viel erlebt.

Renovierungsabreiten mit mehr oder minder großem Erfolg, eine abgeschlossene Garage, ein paar verwirrende S-Bahn-Fahrten, Treffen mit meiner Personalleiterin ohne sie zu sehen… Und so weiter und sofort…(Mehr zu diesen Geschichten bei persönlichem Kontakt)

Ach ja an „Studienfahrt-München-Clique“: Ich(!) habe den Italiener wieder gefunden!!! Genauso lecker und schön wie damals

Sonstiges

Heute nicht „Sonstiges“, sondern Ausnahmsweise ein Erfahrungsbericht der Marke „Made in Sweden“.

Jaja die Schweden sind schon ein komisches Völkchen. Bauen überall auf der Welt so Einrichtungshäuser aber beachten hierbei wohl eher die schwedischen Begebenheiten.

Aber von vorn:

Der Münchner IKEA liegt so ca. ne stressige halbe Stunde von unserem bescheidenen Heim entfernt panorama- getreu im Grünen. Gut das wir den guten alten Corsi dabei hatten, denn mit den „Öffentlichen“ IKEA- Waren transportieren…muss nicht!

  1. Tag

Nach nem knappen halben Tag und leerem Magen beschließen wir uns eben schnell alle Klamotten aufzuladen, zu bezahlen und einzuladen. Alles schön und gut, hätte Ikea alle Sachen da gehabt die man bräuchte. (z.B kein Schrank). Vielleicht war es auch ganz gut, denn der Corsi war voller als bei unserem Umzug an sich .

2.Tag

Somit mussten wir also noch einen Tag bei IKEA dran hängen. Der war dann auch etwas stressiger, da wir es gewagt haben (!) am Wochenende zu IKEA zu gehen. Dieses mal hatten sie gewünschten Schrank da, den wir direkt eroberten und in den Corsi verfrachteten. Alles schön und gut hätte dieser IKEA nicht so ne seltsame Tiefgaragenausfahrt. Mit viel Schwung hätte es das Auto wohl geschafft aber leider Gottes musste man den anderen Verkehr vorbei ziehen lassen und bremsen. Anfahren am Berg fand Corsi dann nicht so witzig und dachte sich: „Hey ich hab keine 70 PS, zweimal absaufen ist da schon drinnen, vor allem wenn so nah an meiner Heckstoßstange `n dicker BMW steht.“ Beim dritten mal und Gas durchtreten hat man vom Motor zwar nix gehört aber das Auto bewegte sich zumindest langsam nach oben.

-> Liebe Schweden: Nicht jeder fährt einen dicken Volvo und nicht jeder besitzt ein Rentier als Haustier, das einen dann abschleppen kann!

3.Tag

Jetzt könnte man berechtigterweise Fragen: Warum noch ein dritter Tag?

Liebe Leute, IKEAianer wollen auch mal witzig sein: Warum nicht mal Schrauben für ein Regal mitgeben anstatt für einen Schrank. Also musste ich Montags punkt 9:30 Uhr auf der Matte stehen und umtauschen. Mit aktivem Anstellen war ich dann auch ziemlich fix dran, musste jedoch noch einmal in den Laden und mir den Schrank kaufen weil sie keine Schrauben da hatten. Ich also mühsam noch mal durch den Laden geboxt, an der einzigen geöffneten Kasse angestellt und nach satten 1 std auch mal wieder beim Umtausch…Nach ner ¼ Std anstehen war ich dann dran, nur um zu sehen wie er das Paket aufreißt Schrauben raus nimmt und sagt, das war es dann…Auf dem Rückweg stand ich dann noch im Pendlerverkehr…

Ich denke vorerst reicht es hier deshalb danke ich für euer Interesse und wenn es euch gefallen hat; Internet muss auch bezahlt werden, deshalb überweist doch mal ein bisschen Geld auf mein Konto

Bis dann

Sonntag, 26.08.2007

Schön, dass ihr euch die Zeit nehmt meine intimsten instimen Gedanken schwarz auf weiß und doch zu gleich in Farbe mit zu erleben!

Ich muss gestehen, solangsam aber sicher wird auch einem schlichten Gemüt wie mir bewusst: Jetzt gehts los! Kartons beherrschen den Alltag, die Spannung auf die neue Wohnung steigt (vll seht ihr unser Haus ja bald auf "RTL-Das Messie-Haus" und vor allem auf die neue Zweisamkeit.

Ich melde mich hier bald wieder, auch wenn ich rd. 700,07 km südlicher bin!

bis dann ihr Strategen!




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung